Sie befinden sich hier: Agrarhandel WERNER GmbH > Unternehmen > Historie

Historie

Wilhelm Werner

Als erfahrener Bankkaufmann und Prokurist der Privatbank Matzenbach entschied sich Herr Wilhelm Werner 1929 für die Gründung eines Landhandels in Kirn. Im Vordergrund stand der Handel mit Fischmehl und Getreide am Standort in der Kallenfelser Straße.

Bereits 1933 konnte Herr Werner dann mehrere Gebäude der Firma Simon im Teichweg erwerben und der Betrieb wuchs kontinuierlich, wo er die Geschäfte bis 1965 tätigte.

Im gleichen Jahr übernahmen die ehemaligen Lehrlinge Heinz Barth und Gerhardt Kielburger das Unternehmen und firmierten als Wilhelm Werner OHG Landhandel. Es wurde weiter in Förder- und Lagertechnik für die Annahme für lose Getreide  investiert.

Anfang der siebziger Jahre kam aufgrund von Planungen zur Stadtsanierung ein Investitionsstopp für diesen Standort. Nach reichlicher Vorplanung wurde 1989 mit dem Bau einer Lagerhalle, Fahrzeugwaage und Büroräumen auf dem Gelände des ehemaligen Bahnbetriebswerk Kirn der jetzige Standort bezogen. Seit 01.07.1989 wird die Firma als Agrarhandel WERNER GmbH geführt. Im Laufe der Zeit wurde eine zweite Lagerhalle und Rundsilo's zur Getreidelagerung errichtet.

Der regionale Absatzbereich erstreckt im Umkreis von 25 km rund um Kirn, Getreide und Ölsaaten werden überwiegend im Bundesgebiet und den Beneluxländern vermarktet.

Seit 2005 sind wir Mitglied der Proland-Gruppe, einem Zusammenschluss von selbstständigen, privaten Landhändlern in Rheinland-Pfalz, GMP und Nachhaltigkeits-Zertifizierungen sowie der Bündelung der Geschäftstätigkeiten von einem Standort aus, wurden wichtige Weichen für die Zukunft gestellt.

Kontakt

Agrarhandel WERNER GmbH

Industriestraße 1
55606 Kirn/Nahe

Fon 06752 - 2555
Fax 06752 - 5325
info@agrarhandel-werner.de